Donnerstag, 23. Oktober 2014
BEN HOWARD - Köln, E-Werk (23.04.2012) PDF Drucken E-Mail

Ben Howard ist das 24-jährige Ausnahmetalent aus Großbritannien, das sechs Monate vor Abschluss sein Studium abbrach, um Musiker zu werden. Das Ganze hätte nach hinten losgehen können, ist es aber nicht. Noch bevor er einen Plattenvertrag hatte, spielte er bereits kleine ausverkaufte Shows in England und wurde kurze Zeit später unter Vertrag genommen. Letztes Jahr im Oktober erschien sein Debütalbum „Every Kingdom“ und Ben selbst befindet sich seitdem erfolgreich auf ausgedehnter Europa - Tour.

Am 23.04.2012 machte der sympathische Singer/Songwriter Ben Howard Halt im ausverkauften E-Werk in Köln und begeisterte das Kölner Publikum mit seinen Songs. Bereits letztes Jahr war er schon einmal in Köln und spielte damals noch im kleinen Luxor vor rund 500 Leuten. Ein halbes Jahr später sind bereits viele neue Fans dazu kommen. 2000 Leute waren anwesend und drängten sich bis in die letzten Reihen, um den Singer/Songwriter live zu erleben. Kurz vor 21.00 Uhr ging das Licht aus und die Musik verstummte. Ben Howard kam mit seiner Akustikgitarre auf die Bühne und schon wurde kräftig applaudiert und gejubelt bevor die ersten Takte zu „Promises“ überhaupt erklangen. Danach ging es weiter mit „Gracious“ und „Under The Same Sun“ die er noch auf einem Hocker vertrug, ganz so, wie es damals seine großen Vorbilder gemacht haben. Bei „Only Love“ braucht er den Hocker nicht mehr und lässt sich vom schon jetzt begeisterten Publikum mitreißen. Die Höhepunkte des Abends sind „Keep Your Head Up“, „The Wolves“ und „Old Pine“,die der junge Brite passend mit einem schönen Sternenhimmel im Hintergrund vortrug und damit das gesamte Publikum verzauberte. Der Singer/Songwriter hatte auch noch einen neuen Song dabei („Oats In The Water“), den er dem Kölner Publikum präsentierte. „The Fear“ ist schließlich der letzte Song des Abends bevor ein glücklich und sichtlich beeindruckter Ben Howard die Menge nach 90 min verabschiedete. Ganz sicher wird er wiederkommen, aber dann wird wohl auch das E- Werk schon zu klein sein.

Setlist:
01.Promises
02.Gracious
03.Under The Same Sun
04.Only Love
05.Diamonds
06.Old Pine
07.Keep Your Head Up
08.Black Flies
09.The Wolves
10.Oats In The Water
11.The Fear

Bilder des Konzerts befinden sich in unserer Konzertfotos Sektion (Bildkommentare sind durch Anklicken der Sprechblase möglich) oder direkt durch Anklicken der Bandfotos.