Montag, 01. September 2014
Erasure – Tomorrow´s World PDF Drucken E-Mail



Erasure sind wieder da, und wie! Für ihr 14. Album in 25 Jahren haben sie niemand anderen als Frankmusik („Lady Gaga“, „Pet Shop Boys“) als Producer gewonnen. Ein genialer Geniestreich, denn so wurde dafür gesorgt, dass die Songs des dynamischen Duos auch in einschlägigen Clubs gespielt werden und sogar in die Dancecharts gelangen können. Der typische Erasure Sound wurde aufgrund harter Tanzbeats etwas zurückgeschraubt, was auch mal ganz erfrischend rüberkommt. Schade nur, dass an Andys wie immer sehr guten Gesang heftig geschraubt wurde, sodass sein Organ oft fast unmenschlich wirkt. Weniger wäre hier deutlich mehr gewesen. Dennoch bietet "Tomorrow´s World" wie nicht anders zu erwarten war perfekten Synthie-Pop: "You´ve got to save me right now" besticht durch soulige Atmosphäre und wird mit einem schönen Gospelchor geadelt. So etwas können fast nur Andy und Vince. Geniale technische Spielereien gibt es bei "A Whole Lotta Love Run Riot" zu bestaunen, denn wenn man meint, der Refrain setzt ein, tritt Producer Frankmusik auf die Bremse, rudert zurück und baut dann langsam den Chorus auf. Ein spannendes Stück Musik. Die Single "When i start to (break it all down)" braucht mindestens drei Anläufe, um auch wirklich in den Gehörwindungen hängen zu bleiben und dann bleibt der Song auch dort. Fazit: nicht Erasures bestes Album, dennoch qualitativ immer noch gut genug, um nicht im Wust der Dancemusic unterzugehen.

Diese CD könnte Euch gefallen, wenn ihr auf Lady Gaga und Synthpop steht.

Tracklist:
01. Be With You
02. Fill Us With Fire
03. What Will I Say When You’re Gone
04. You’ve Got To Save Me Right Now
05. A Whole Lotta Love Run Riot
06. When I Start To (Break Down)
07. I Lose Myself
08. Then I Go Twisting
09. Just When I Thought It Was Ending

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Autor: Frank Stienen

Diese CD bei Amazon bestellen: Erasure - Tomorrow's World