Samstag, 23. August 2014
Within Temptation - Sinéad PDF Drucken E-Mail

Within Temptation - Sinéad (5-Track-Single)


Mit ihrem Album „The Unforgiving“ hatte die niederländische Symphonic- Metal- Combo um die sympathische Frontfrau Sharon den Adel ja bereits überzeugen können, auch wenn sich Within Temptation mit diesem Konzeptalbum in eine für „Metal“ ungewohnt poppige Ecke gewagt haben. Nach dem Kracher „Faster“ steht nun die zweite Singleauskoppelung „Sinéad“ in den Regalen und fährt mit einigen Überraschungen auf.

Auch wenn mir der Song „Sinéad“ auf dem Album gar nicht so stark als Singleanwärter aufgefallen war, haben die Niederländer doch auch hier mal wieder einen Glücksgriff gelandet und nun geht mir dieser Song einfach nicht mehr aus dem Kopf. Auch wenn der Bombast, den Within Temptation in ihren früheren Songs stets für sich beansprucht hatten, hier absolut nicht anzutreffen ist, und das Ganze wirklich poppig daher kommt, sorgen die Klänge von Sharons glockenhellem Gesang und einer eingängigen, gefälligen Grundmelodik für Wohlempfinden.

Neben der Single Edit haben auch einige interessante Remixes Einzug auf der Maxi- Single gehalten. Hand angelegt haben VNV Nation, Scooter und Groove Coverage und eine Dance- Hymne haben sie alle gezaubert. Ronan Harris hat einige VNV- typische Effekte eingebracht, die nicht nur zum Tanzen, sondern genauso gut zum Träumen einladen. Eine tolle Leistung, auch wenn mir als reiner Dancefloor- Track die Version von Groove Coverage besser gefällt. Beim Mix von Groove Coverage sehe ich in meinem Kopf die Menschen auf der Tanzfläche ausflippen. Flackerlicht. Und eine sich drehende Discokugel. Dass wir uns an diesem Punkt nicht mehr in unserer Szene befinden, scheint auf der Hand zu liegen. Wirklich überrascht bin ich auch von dem Scooter- Remix, der wirklich viel besser, viel „harmloser“ als erwartet daher kommt. Natürlich lassen einen die typischen Scooter- Shouts zu Beginn einen Moment lang etwas schmunzeln, aber haben wir diesen Punkt überwunden, so erwartet uns ebenfalls eine krachige Dance- Hymne. Neben allem, was sich um den Song „Sinéad“ dreht, kommen wir auf diesem Silberling jedoch auch in den Genuss eines Bonustracks. „Empty Eyes“ ist zweifelsohne ein starker Song, der schon alleine Grund sein könnte, diese Scheibe zu kaufen!

Tracklist:
01. Sinéad (Single Edit)
02. Empty Eyes (exclusive on MAXI - CD)
03. Sinéad (VNV Nation Remix)
04. Sinéad (Scooter Remix)
05. Sinéad (Groove Coverage Remix)

Bewertung: 8/10 Punkten

Autorin: Tanja Pannwitz

Diese CD bei Amazon bestellen: Within Temptation - Sinéad