Donnerstag, 18. Dezember 2014
Blank & Jones - so8os Volume 2 PDF Drucken E-Mail

Blank & Jones - So80s (So Eighties) 2


Ohne die Einflüsse der guten 80er scheint auch heute nichts in der Musikwelt zu funktionieren. Immer wieder lassen sich junge Bands von der Vielfalt des schillernden, alles erlaubten Musikjahrzehnts zur kreativen Schöpfung verleiten und verarbeiten vieles der gebrauchsfertigen Soundvorlagen.

Wie wäre es mit den ganzen Originalen Klassikern auf einer Compilation? So oder ähnlich müssen es sich auch die beiden fanatischen 80er Messis, dieser teilweise raren Musik-Schätze, Blank & Jones gedacht haben und setzen nun ihre Hommage an die 80er mit ihrer so8os (so eighties) Sammlung in Folge zwei fort. Der erste Teil der so8os Zeitreise startete im Herbst 2009. Ein halbes Jahr später geht es in gleicher Vorangehensweise weiter. Die gesammelten Werke sind erneut auf drei CD´s verteilt. Die ersten knapp 80 Minuten sind ein purer Non-Stop Mix. Übergangslos fließen Hits wie „Love Kills“ von Freddy Mercury bis zum A-ha Chatstürmer „Take On Me“ zusammen. All die Songs zu denen sich die Tanzflächen vor ü-30 Jahren gefüllt haben und heute bei keiner Motto-Party wegzudenken sind, bekommen einen neuen Schliff in 2000er Jahrgangsqualität verpasst. Blank & Jones haben an den Songs nichts verändert, die originalen Masterbänder wurden lediglich aufpoliert und restauriert. Genau dieses Ergebnis feinster Detailarbeit ist auf CD zwei und drei gepresst. Alle 12“ Mixe sind liebvoll zusammengefügt und nichts der glamourösen Zeit wird ausgelassen vom Yazoo Synthie Pop bis zur Rock Oma Tina Turner. Neben den spontan einfallenden Bandnamen dieser Ära findet man zwischen Alphaville, New Order oder Duran Duran auch alles andere der typischen Musikrichtungen der 80s. Namen wie Matia Bazar stehen für Italo Disco und Kissing The Pink sind für gitarrenlastigen New Wave bekannt. Für nimmersatte Fans die gern zurückschauen bietet die Download Ausgabe noch fünf Musikvideos, darunter auch den Kim Wilde Klassiker „Kids In America“ zum Verzehr. Also rein in die Pumps, die pastellfarbenen Klamotten ausgraben und die Neonohrringe natürlich nicht vergessen und die Herren unter uns haben vielleicht eine Stretch-Röhren Jeans und weiße Tennissocken parat, um die musikalische Zeitreise noch optisch zu ergänzen. Dann kann’s richtig losgehen: Dance the eighties!

Tracklist CD1:
01. Love Kills (Extended Version) - Freddie Mercury
02. Hold Back The Rain (Carnival Remix) - Duran Duran
03. Don't Stop The Dance (Special 12" Remix) - Bryan Ferry
04. Secret (Extended Mix) - Orchestral Manoeuvres In The Dark
05. Waiting For Another Chance (Extended Version) - Endgames
06. It's A Miracle / Miss Me Blind (US 12'' Mix) - Culture Club
07. Sunglasses At Night (Extended Version) - Corey Hart
08. Don’t Go (Remix 2008 Remastered) - Yazoo
09. If I Was (Extended Mix) - Midge Ure
10. Hang On Now (Extended Version) - Kajagoogoo
11. Ti Sento (Extended Version) - Matia Bazar
12. Thieves Like Us (Original 12" Mix) - New Order
13. Such A Shame (Extended Mix) - Talk Talk
14. Promised You A Miracle (US Remix) - Simple Minds
15. What Is Love ? (Extended Mix) - Howard Jones
16. Big In Japan (Extended Remix) x{2013} Alphaville
17. Take On Me (Extended Version) - a-Ha

Tracklist CD2:
01. Hold Back The Rain (Carnival Remix) - Duran Duran
02. Secret (Extended Mix) - Orchestral Manoeuvres In The Dark
03. What Is Love? (Extended Mix) - Howard Jones
04. Take On Me (Extended Version) - a-Ha
05. Temptation (Special Dance Mix) - Heaven 17
06. Waiting For Another Chance (Extended Version) - Endgames
07. Ti Sento (Extended Version) - Matia Bazar
08. Love Kills (Extended Version) - Freddie Mercury
09. Such A Shame (Extended Mix) - Talk Talk
10. Promised You A Miracle (US Remix) - Simple Minds
11. If I Was (Extended Mix) - Midge Ure
12. Certain Things Are Likely (Original 12" Version) - Kissing The Pink
13. Imagination (12" Version) - Belouis Some
14. Tinseltown In The Rain (Full Length Version) - The Blue Nile
15. Shouldn't Have To Be Like That (Original Version) - Fra Lippo Lippi

Tracklist CD3:
01. Big In Japan (Extended Remix) - Alphaville
02. Thieves Like Us (Original 12" Mix) - New Order
03. Hang On Now (Extended Version) - Kajagoogoo
04. Don't Stop The Dance (Special 12" Remix) - Bryan Ferry
05. Only When You Leave (Extended Version) - Spandau Ballet
06. Reap The Wild Wind (Extended Version) - Ultravox
07. It's A Miracle / Miss Me Blind (US 12'' Mix) - Culture Club
08. Don’t Go (12" Mix) - Yazoo
09. Smalltown Boy (Original 12" Mix) - Bronski Beat
10. Sunglasses At Night (Extended Version) - Corey Hart
11. Don't Need A Gun (Beyond Meltdown Mix) - Billy Idol
12. What's Love Got To Do With It (Extended Version) - Tina Turner


Autorin: Martina Peitz